Samstag, 20. Januar 2024

Unter dem Hakenkreuz 9 - Martin

Nachdem wir 8 Jahre auf die Fortsetzung warten mussten (Band 8), dauerte es bis zum 9. und letzten Band der Serie nur ein halbes Jahr. Das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt. Während es in Frankreich von Band 1 bis Band 9 26 Jahre gedauert hat, war der Deutsche Verlag 10 Jahre schneller :). 2009 erschien das erste Album "Der letzte Frühling" 2009. Nun das 9. und letzte Album. Schade eigentlich. Wer die vorherigen Alben noch nicht kennt, sollte unbedingt von vorne anfangen. Es lohnt sich. Es gab zahlreiche Auszeichnungen für die beiden Autoren. Ich kann die Serie jedem historisch interessierten empfehlen.


Unter dem Hakenkreuz - Martin

Jean-Michel Beuriot, Philippe Richelle
Schreiber und Leser


Der Krieg ist aus. Martin Mahner hat sich zusammen mit Hilda Ott in die britische Zone gerettet. Wie kann man nach dieser Katastrophe, in all der Not und Zerstörung weiterleben? Bei manchen schlägt auch jetzt noch das Schicksal erbarmungslos zu, aber Stehaufmännchen entdecken den Schwarzmarkt, und die Siegermächte entnazifizieren, so gut es geht. Für viele Täter wendet sich nun das Blatt – und viele bleiben ungeschoren. Irgendwann kommt es auch zu einem Wiedersehen mit Katharina Braun, Martins erster großer Liebe…
Über zehn Jahre brauchten Richelle und Beuriot für ihre Recherchen zu den ersten drei Bänden dieser ungewöhnlichen Serie: zwei französische Künstler richten ihren Blick auf Nazi-Deutschland, und es ist ein ungewohnt entspannter, präziser Blick. "Die große Kunst des französischen Romans - Stendhal, Balzac, Flaubert...", sah die Süddeutsche Zeitung in diesem Werk fortgeführt.


Infos zu den übrigen 8 Bänden bekommt ihr HIER


bisherige Bände:

1 Der letzte Frühling 1932 2009
2 Ein Sommer in Paris 1939 2009
3 Maria 1943 2010
4 Katharina 1940 2011
5 Widerstand 1943 2011
6 Wehrmacht Sommer 1943 2013
7 Einer muss es tun Anfang 1944 2015
8 Der Pakt 2023


#UnterdemHakenkreuz #SchreiberundLeser #historisch #Frankreich #Richelle #Beuriot

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

High Voltage Frühjahrs Lese-Tage mit Friedrich Ani

Alexa, die rasende Bloggerin, berichtet :) Heute am vorletzten Tag geht es zur Kulturwissenschaftlichen Bibliothek Warburg im Warburg-.Haus....