Samstag, 20. Juli 2019

20 Jahre Zack-Magazin

Von 1972 - 1980 erschienen 291 Hefte beim Koralle Zack

Seit 1999 sind 241 Hefte im Mosaik Zack erschienen.

Bedeutet:

in 50 Monaten haben wir da Gleichstand oder in 4 Jahren plus 2 Monate sprich im Jahre 2023 ist es soweit. Und in 51 Monaten hat das neue das alte Zack überholt.

Hätte ich nicht gedacht, als es vor 20 Jahren mit dem Neuanfang losging.   Da zahlten wir das Zack noch in DM. Auf dem ersten Cover war (wieder) Michel Vaillant.

Der erste Unterschied war die Erscheinungsweise. Erschien das alte Zack noch einmal pro Woche oder alle 14 Tage immer am Donnerstag, so kommt das neue Zack einmal pro Monat. Und wird am Dienstag ausgeliefert, so das es heute heißen müsste


Mittwoch ist Zack Tag

Mittwoch auf Zack


Der zweite war, das es zu Anfang auch Comics aus deutschen Landen gab, was für uns Zack-Nostalgiker natürlich etwas gewöhnungsbedürftig war. 

Was beide Zeiten gemein haben sind die Wechsel der Chefredakteure. Und wie früher hat jeder sein eigenes Konzept, seine eigenen Vorlieben und versucht diese um zu setzen. Und für jeden Chefredakteur gilt, er kann es nicht jedem Leser recht machen. Das wird niemand können. Für mich war immer etwas dabei. Mal mehr mal weniger

Vom ersten Heft an, waren immer auch einige Zackhelden aus der Korallezeit dabei..


Alte Zackhelden im neuen Zack

Andy Morgan
Leutnant Blueberry
Bob Morane
Cubitus
Dan Cooper
Gentlemen GmbH
Jeremiah (David Walker)
Kai Falke
Luc Orient
Lucky Luke
Michel Vaillant
Mick Tanguy
Pittje Pit
Rick Master
Ringo
(alle Angaben ohne Gewähr)


im Gegensatz zu früher gibt es heute keine Leserseite mehr. Wer aber trotzdem mit Zack und anderen Zacklesern diskutieren möchte, ist im Comicforum und auf Facebook herzlich willkommen:

das offizielle Zack Forum

Zack auf Facebook






mir wäre das Cover für die Abonnenten lieber gewesen als das für das reguläre :)


Ich wünsche uns und Zack noch viele Jahre mit schönen Comics :)  Happy Birthday !!!!


Im März des nächstes Jahres  kommt das nächste Jubiläum

Dann erscheint das 250. Zack :)


#zack #Mosaik #koralle #abrafaxe #Comics #frankobelgier #bücherwelt 

Tim und Struppi auf dem Mond

Vor genau 50 Jahren, waren die Amerikaner auf dem Mond. Aber waren sie die ersten??? Mitnichten. Herge schickte seinen Helden Tim mit seinem Hund Struppi schon vorher hinauf. Zum Jubiläum kann man die beiden Abenteuer in einem Band erleben. In der regulären Albenreihe sind des die Alben 15 und 16. In Deutschland erscheinen die Abenteuer von Tim und Struppi beim Carlsen Verlag. Tim und Struppi kann man immer lesen, für jung und alt ein genuss


Reiseziel Mond

Kaum sind Tim und Kapitän Haddock nach Schloss Mühlenhof zurückgekehrt, als sie ein Telegramm ihres Freundes Professor Bienlein erhalten. Der zerstreute Wissenschaftler bittet sie, ins Königreich Syldavien zu kommen, wo er in einem geheimen Laboratorium an der größten Erfindung der Menschheitsgeschichte arbeitet: Einer bemannten Mondrakete! Doch regelmäßig werden seine Experimente von heimtückischen Anschlägen unterbrochen. Störmanöver eines feindlichen Geheimdienstes...?


Schritte auf dem Mond

Das Experiment ist geglückt! Vom Kernforschungszentrum Sbrodj in Syldavien aus fliegen Professor Bienlein, Tim, Haddock und der Ingenieur Wolff als erste Menschen mit einer Rakete zum Mond. Doch es gibt noch zwei weitere, unfreiwillige Reiseteilnehmer: Aus lauter Trotteligkeit sind die Detektive Schulze und Schultze beim Start mit an Bord geblieben. Und für sechs Astronauten werden die Sauerstoffvorräte wohl kaum bis zur Rückkehr reichen...



Am 21. Juli 2019 ist es genau 50 Jahre her, dass die Besatzung der Apollo 11 auf dem Mond landete. Tim und seine Freunde waren jedoch schon vorher da ...
Zum Jubiläum der Mondlandung wird das Doppelabenteuer "Reiseziel Mond" und "Schritte auf dem Mond" in einer exklusiven Ausgabe in einem Band gedruckt. Einer der ganz großen Comicklassiker des frankobelgischen Comics!





#herge #Mondlandung  #apollo11 #neilarmstrong #timundstruppi #carlsen #bücherwelt #buzzaldrin #nasa #usa #frankreich #ligneclaire #kindercomics #kinder

Donnerstag, 18. Juli 2019

Comics aus deutschen Landen: 20. Juli 1944 Biographie eines Tages




















In 2 Tagen am 20. Juli jährt sich wieder der Tag des Attentates auf Hitler. Niels Schröder hat sich diesem Attentat gewidmet und einen Comic erschaffen. Er ist im Bebra Verlag Berlin erschienen.


20. Juli 1944


Biographie eines Tages


Am 20. Juli 1944 versuchte Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Hitler mit einer Bombe zu töten. Das Attentat war geplant als Auftakt zu einem militärischen Umsturz, der dem Zweiten Weltkrieg und dem Terrorregime der Nationalsozialisten ein Ende gesetzt hätte.
Diese Graphic Novel verdichtet die dramatischen Ereignisse des 20. Juli zu einer spannenden Erzählung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Beweggründe und Ängste jener Männer und Frauen, die über Jahre hinweg auf diesen Tag hingearbeitet hatten.



Niels Schröder, geboren 1970, Studium der Visuellen Kommunikation / Grafikdesign in Hamburg, Bremen und Berlin (Meisterschüler), seit 1996 freiberuflicher Illustrator für Zeitungen, Verlage, Unternehmen, 2004/2005 Professur in Vertretung an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein in Halle (Saale).



Mittwoch, 17. Juli 2019

Die Leseratte

Gedichte-Sammlung 128

Die Leseratte


Im Orientexpress mitfahren, bis 16:50 paddington....
den mississippi rauf und runter...                             mit  pünktchen und anton streichhölzer verkaufen...
Mit winnetou und lederstrumpf abenteuer erleben...
Verbrecher jagen mit miss marple, hercule poirot, sherlock Holmes...
Mit jim hawkins auf die schatzinsel...
Mit hanni und nanni streiche im internat gespielt....
Die große flatter gemacht.... und die rolltreppe abwärts gelaufen....
Mit anne im Schrank versteckt....
Mit sophie Flugblätter verteilt.....
Viele Sommer in castle rock verbracht...
Und mit Freunden Geheimnisse entdeckt...
Mit der nautilus die tiefen der meere entdeckt...
In 80 Tagen um die Welt...
Mit momo die Zeit gerettet...






#federwerk #lyrik #prosa #gedichte #lyrik #bücherwelt



Dienstag, 16. Juli 2019

Im Herbst erscheinen Rip Kirby 7 und 8 bei Bocola

1956 starb Alex Raymond bei einem tragischen Unfall.  Das Jahr 1956 erreicht der Bocola Verlag bei seiner Rip Kirby Reihe Die kompletten Comicstrips.  Wäre schön, wenn es mit der Fortsetzung von John Prentice weitergeht. Das könnten dann möglicherweise samt und sonders Neuerscheinungen auf dem Deutschen Comic und Zeitungsmarkt sein.



Band 7
 erscheint im Oktober 2019
 Rip Kirby
 Die kompletten Comicstrips
 1954 - 1955

 Alex Raymond
 Text: Alex Raymond und Fred Dickenson
 (Dailies: 19. April 1954 - 9. Juli 1955)
 Hardcover-Querformat (30,5 x 28,0 cm),
 144 Seiten, sw
 Vorwort: Brian Walker
 Übersetzung: Mik Schulz
 ISBN 978-3-946842-17-0
 25,90 EUR [D] / 26,70 EUR [A] / 36,00 sFr [CH]









 Band 8
 erscheint im November 2019

 Rip Kirby
 Die kompletten Comicstrips
 1955 - 1956

 Alex Raymond
 Text: Alex Raymond und Fred Dickenson
 (Dailies: 11. Juli 1955 - 20. Oktober 1956)
 Hardcover-Querformat (30,5 x 28,0 cm),
 144 Seiten, sw
 Vorwort: Brian Walker
 Übersetzung: Mik Schulz
 ISBN 978-3-946842-18-7
 25,90 EUR [D] / 26,70 EUR [A] / 36,00 sFr [CH]












Rip Kirby Checkliste

Das Sündenbabel der Wüsten, Mauerhardt, Mandra 1
Langfinger Moray, Mauerhardt Mandra 2
Desmond hinter Gittern, Pollischansky
Die Formel des Schreckens
Tod auf der Blackwater Farm, Pollischansky
Waffen auf Pier 122, Agent X9 4
Der Spassvogel, Agent X9 5
Tod aus dem Gewächshaus, Agent X9 6
Der Rächer, Agent X9 7
Die Rennfahrerbraut, Agent X9 8
Das Geheimnis der Rosentapete, Agent X 9
Der schwatzhafte Papagei, Agent X9 10
Hypnose, Comicparade
Falsches Spiel, Comicparade
Die Schatzsucher, Comicparade
Comic Zeitung 1 – 4/74 Walt Disney
Die Feder, Condor Tb 1
Kampf um Kai, Rip Korby 1
Das Geheimnis von Ödland, Rip Korby 3
Die komletten Comicstrips BoCola 1 - 8


Strips in Comics (Weltbekannte Zeichenserien) 1 und 2
Strips in Phantom
Strips in Prinz Eisenherz
Buntes Allerlei
Südseeabenteuer, Pollischansky
Das Black-Water-Abenteuer, Rip Korby 2














#ripkirby #alexraymond #johnprentice #bocola #Comics #Comicstrips #zeitungscomics #bücherwelt

Comics aus deutschen Landen: Schultheiss - Bilder einer Ausstellung




Als zweiten Beitrag meiner neuen Reihe möchte ich Euch das Sekundärwerk über diesen Comiczeichner vorstellen, der über den Grenzen Deutschlands hinaus, berühmt wurde mit seinen Werken.

Ich dachte, dieses Sekundärwerk über Matthias Schultheiss erscheint beim Splitter Verlag, da dort ja dessen Comics erscheinen. Mitnichten. Dieses Sekundärwerk erscheint im Salleck Verlag. Eher bekannt für seine Frankobelgischen Comics.

Schultheiss - Bilder einer Ausstellung
Der 1946 in Nürnberg geborene Matthias Schultheiss blickt auf eine lange und einzigartige Karriere zurück. Anfang der 80er Jahre veröffentlichte er seine ersten Comics. Mittlerweile liegt ein beachtliches Gesamtwerk vor, denn Schultheiss produzierte für die größten Märkte in Frankreich, Amerika und Japan.
1986 konnte er gleich mit zwei Serien durchstarten: Die Wahrheit über Shelby und Die Haie von Lagos. Ende der Achtziger avancierte Matthias Schultheiss zum internationalen Superstar. 1992 erhielt er auf dem Festival in Angoulême als erster deutscher Künstler eine eigene Werkschau. Er wurde mit dem Max-und-Moritz-Preis und in Lucca mit dem Yellow Kid ausgezeichnet.

Matthias Schultheiss erhält auf dem Comicfestival München 2019 den PENG!-Preis für sein Lebenswerk und wird mit einer Ausstellung gewürdigt. Gegliedert nach den Leitmotiven Mystik, Atmosphäre, Gewalt, Zärtlichkeit, Sex und Humor präsentiert dieser Katalog faszinierende Einblicke in die Comic-Welten von Matthias Schultheiss.


Hardcover, 64 Seiten, farbig, 30 x 21,5 x 1 cm, limitiert auf 400 Exemplare

ISBN: 9783899086980



Comics von Matthias Schultheiss:

Woman on the River
Die Reise mit Bill
Die Haie von Lagos 1 - 5
Daddy

alle bei Splitter erschienen

#matthiasschultheiss#splitterverlag#salleckverlag #Comics #sekundärband #comicsausdeutschenlanden

Comics aus deutschen Landen: Woyzeck von Andreas Eikenroth



Ich habe mich vor ein paar Jahren den Comics aus deutschen Landen gewidmet und ausführlich verfolgt. Seit meiner Krankheit war mir das nicht mehr möglich, wie so vieles, was ich damals gemacht habe. 
Ob und wie ich das jetzt auf meinem Blog wieder beleben kann, muss ich mal sehen. Das das früher viele gerne verfolgt haben, wie sie mir heute sagen, freut mich sehr.

Andreas Eikenroth - Woyzeck
Büchners nie vollendetes Drama wird hier neu interpretiert und zeitversetzt grafisch frei und moderner  inszeniert.
Der ohnmächtige Soldat Woyzeck verliert durch Missbrauch neben seiner Ehre und Gesundheit auch seine Partnerin, mit der er ein gemeinsames Kind hat.
Krankheit und Eifersucht treiben ihn zur Verzweifelung …
“Ein zeitloses Drama, dessen Thema immer wieder aktuell ist ” – so der Künstler A.E. Eikenroth ueber sein Werk.
“Jeder Mensch ist ein Abgrund, es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.“ (Woyzeck)




Vita


Andreas Eikenroth kommt aus Gießen, hat dort in den 1990er Jahren das Comicgratismagazin "the Kainsmal" mitgegründet und war später mit Sarah Burrini, Ans de Bruin und Frank "Spong" Plein ein Teil des Zeichnerkollektivs "Pony X Press"

Als Soloalben kamen im Lauf der Jahre "Chez Kiosk", "Soviel Warum" und "Tage wie Blei" im Selbstverlag dazu, 2013 dann "Die Schönheit des Scheiterns" bei der Edition 52, wofür es im 2014 den ICOM Preis für das beste Szenario gab.

Zudem schreibt und zeichnet er für den "Gießener Anzeiger" die "Comixene", das "FRIZZ" Magazin und "The Heritage Post"
weitere Comics:

Hummel mit Wodka
Die Schönheit des Scheiterns
Tage wie Blei



#woyzeck #andreaseikenroth #georgbüchner #edition52 #Comicsausdeutschenlanden #Comics #graphicnovels #bücherwelt