Mittwoch, 11. März 2020

Strizz

#ComicMärz


Strizz ist nicht aus Amerika sondern aus Deutschen Landen, Strizz ist von Volker Reiche. Strizz treibt seit Anfang der 2000er sein Unwesen in deutschen Zeitungen. Und seit 2018 in der Frankfurter Allgemeinen Woche.  Wer Tiercomics mag, sollte Strizz auf jeden Fall probieren. Wer Comicstrips mag auch. Und wer beides mag??? Um so besser!!!!!  Strizz ist immer am Puls der Zeit, was bei uns passiert oder an der Tagesordnung ganz oben steht, kommt auch irgendwann in Strizz. Ich habe anfangs immer täglich die FAZ wegen der Strips gekauft, was irgendwann zu teuer wurde. Deshalb freute ich mich natürlich, das sie auch in Sammelbänden veröffentlicht wurden. Den letzten habe ich noch nicht und bald kommt ein ganz neuer Sammelband mit den Strips der letzten Monate. Sollten irgendwann aber auch meine Sammlung bereichern.

STRIZZ von Volker Reiche ist eine der bekanntesten und langlebigsten deutschen Comic-Serien überhaupt, die bereits 2002 in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ als täglicher Zeitungsstrip startete, ein begeistertes Publikum gewann und mit den renommiertesten deutschen Comic-Auszeichnungen geehrt wurde. STRIZZ wurde im Lauf der Jahre in unterschiedlichen Formaten veröffentlicht, seit Herbst 2018 erscheint der Strip im halbseitigen Format im Magazin Frankfurter Allgemeine Woche.



Volker Reiche ist Comiczeichner und Maler, er schrieb und zeichnete unter anderem Donald Duck- und Mecki-Comics.
Von seinen persönlichen Werken seien neben STRIZZ vor allem „Willi Wiedehopf“, der Bauzaun-Comic „Manu und Saul“ und seine autobiographische Graphie Novel „Kiesgrubennacht“ genannt.


nicht einfach alle Bände aufs Bild zu bekommen
Beck Strizz 1 Kein Problem, Chef! 2004
Beck Strizz 2 Dieses Land braucht Schwung! 2004
Beck Strizz 3 Es gibt schlechtere Kant-Darsteller... 2005
Beck Strizz 4 Öh... Das dauert Chef... 2006
FAZ Strizz 5 Das fünfte Jahr 2007
FAZ Strizz 7 Das siebte Jahr 2009
FAZ Strizz 6 Das sechste Jahr 2008
JNK Strizz 8+9
2011




#volkerreiche #strizz #comicstrips
#FAZ
#Mecki
#williwiedehopf

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Zack ist wieder da..

.. . so hieß es 1999 auf einem Flyer den ich gestern Abend wieder gefunden habe. Er lag die ganze Zeit im 1. Zack Heft von 1999 ic...